Freitag, 27. Dezember 2013

CAS-Schenklis

Guten Morgen zusammen!

Weihnachten ist zwar vorbei, trotzdem möchte ich Euch aber noch ein paar der Schenklis zeigen, die ich für unseren CAS-Stammtisch gewerkelt habe (leider habe ich dumme Nuss einen Teil total vergessen, zu fotografieren :O((().

Den Anfang machen Weihnachtsmann und Engel, in denen sich jeweils ein Schokoriegel versteckt.
Das Motivpapier, das ich dafür verwendet habe, ist aus einem kostenlosen Paper Pack, das einer Ausgabe der Creativity beilag.
Für den Engel bzw. das Gesicht des Weihnachtsmannes habe ich verschiedene Stanzen von Spellbinders und XCut und den Eulen-Stanzer von Stampin' Up verwendet.
Zusätzlich habe ich den Körper des Engels mit einem Prägefolder von Craft Concepts geprägt.
Angespornt zu diesen Verpackungen wurde ich bei Beth's Paper Cuts, wo Ihr auch eine Anleitung dazu findet.

Als nächstes habe ich noch eine Mini Ritter Sport-Verpackung nach Anleitung von Stempel-Biene gebaut...
...wofür ich für die Knöpfe wieder den Eulen-Stanzer verwendet habe.
Verschlossen wird die kleine Schachtel mit einem "Gürtel". Und da es Weihnachten ja immer ein bisschen glitzern darf, habe ich silberne Slider Buckles verwendet, die aussehen, als würden sie aus Strasssteinen bestehen.
Das Guckloch im Inneren ist mit einer Stern-Stanze von XCut ausgestanzt.

Dann haben auch noch diese Tannenbäume neue Besitzer/innen gefunden.
Ausgestanzt sind die Bäumchen mit Craftables.
Nach dem Embossen mit einem Prägefolder von Cuttlebug habe ich mit meinem Crop-a-Dile Löcher ausgestanzt, Bänder durchgezogen und sie verknotet.
Die Sternchen sind mit einer Cuttlebug-Stanze gemacht und mit Stickles beglimmert.

Zum guten Schluss habe ich noch eine kleine Box für zwei Mini-Täfelchen Schokolade gebaut, wobei ich bei der Stempelpalette dazu inspiriert wurde.
Auch für diese Verpackung hat wieder mein Eulen-Stanzer herhalten müssen.
Für das Geweih habe ich meinen Stanzer von Martha Stewart benutzt, die Griffmulde ist mit einem Kreisstanzer gemacht.
Die Nasen sind mit Stickles beglimmert.
Das alles wurde in eine kleine Papertüte gepackt... Und damit meine Mit-Stammtischler auch noch selbst basteln können, habe ich mit einem Band an einen Henkel einer ansonsten "nackigen" Geschenktetüte einen ausgestanzten Stern, auf den ich ein Schoko-Weihnachtsmännchen geklebt habe, befestigt.

So, das war's für heute.
Habt vielen Dank für's Reinschauen und einen guten Start ins Wochenende.

Liebe Grüße


Rezept:
Papier: Cardstock - Bazix (rot) Bazzill (alle anderen Farben); DP: Papermania
Werkzeug: Spellbinders - Nestabilities Classic Ovals, Classic Hearts; Mega Classic Ovals Large, Classic Circles; XCut - Nesting Dies Scalloped Bunting, Stars;  Craft Concepts - Prägefolder Garden Swirl; Marianne Design - Craftables CR1227; Cuttlebug - Prägefolder Swiss Dots, Stanze Snowflake #2; Stampin' Up - Eulenstanze; WeR Memory Keepers - Crop-a-Dile; Martha Stewart - Branch; Kreisstanzer - ?;

Accessoires: Slider Buckles, Band
Sonstiges: Stickles - Star Dust;

Kommentare:

  1. hallole deine verpackungen sind wunderschön und liebevoll gearbeitet,.....gfallen mir sehr lg ulla

    AntwortenLöschen
  2. Also die weißen WeihnBäume mit den kleinen Schoko-Schneemännern d'rauf find ich total klasse !!!!
    Habe mir jetzt noch diese Schablone von Marianne bestellt,
    Weihnachten kommt ja immerwieder !
    Alles Gute komme gesund ins nächste Jahr.
    Deine Bastelfreundin, die sich immer auf Deine Inspirationen freut
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Die Schenklis waren echt alle super und so toll gearbeitet... janz janz toll und viel zu schade zum Aufmachen und Wegessen... :)

    Danke nochmal an dieser Stelle!

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig darüber, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, mir einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Ganz lieben Dank dafür :O))).