Montag, 11. November 2013

Lust auf einen Workshop?

 
Hallo Ihr Lieben!

Da es ja jetzt stramm auf Weihnachten zugeht und ich dachte, dass Ihr vielleicht noch ein paar kleine Geschenke benötigt, habe ich euch heute einen Workshop zu meiner "Easel Card Tealight Match Box" (ich liebe dieses Wort *gg*) mitgebracht.
Aber erschreckt nicht, ich habe einige Fotos gemacht, sodass das Tutorial hoffentlich auch ohne meine "tollen" ;O) Erklärungen verständlich ist ...

Also, los geht's ;O):
Ihr benötigt:
  • 1 Stck. Cardstock 22,2 x 10 cm für die Easel Card
  • 1 Stck. Cardstock 13 x 14 cm für die Teelichter-Box
  • 4 Stck. Cardstock 10 x 10 cm
  • 2 Stck. etwas festerer Karton 10 x 10 cm (ich habe eine Frühstücksflocken-Verpackung verwendet ;O))
  • 5 Stck. Designpapier 9,5 x 9,5 cm
  • 1 Stck. Designpapier 7,5 x 3,5 cm
  • 2 Stck. Designpapier 7,5 x 1,5 cm
  • 2 Stck. Designpapier 3,5 x 1,5 cm
  • 1 Stck. Designpapier 9,5 x 1,7 cm
  • 4 Stck. Designpapier 3,3 x 1,4 cm
  • Falzbrett
  • 1 kleines Stück durchsichtige Folie für das Guckloch
  • eine ovale Stanzschablone ca. 5,1 x 2,2 cm
  • je 4 Spacers und Brads
  • Prickelnadel o.ä.
  • evtl. Gesso + Pinsel
  • evtl. Distress Ink Pad + Tool
  • 4 Streichholz-Döschen
  • 2 Teelichte
Und so wird's gemacht:
Nehmt Euch den 22,2x10cm-großen Cardstockstreifen für die Easel Card und falzt ihn bei 10 cm.
Dreht den Streifen um 180° und falzt wieder bei 10 cm und jetzt auch
bei 5 cm.
 Jetzt wird gefaltet und so müsste der Streifen dann aussehen:
Diesen könnt Ihr jetzt erstmal zur Seite legen und Euch das 13x14cm-große Cardstock-Stück schnappen ;O).
Legt es mit der längeren Seite an und falzt bei 1, 3, 11 und 13 cm.
Dreht es um 90° und falzt bei 2, 6, 8 und 12 cm.
Nun werden die überflüssigen Teile (habe ich mit Bleistift schraffiert) weggeschnibbelt...
und Laschen kreiert. Damit es später schöner aussieht, schräge ich die Laschen immer noch ab.
Faltet den Karton und wenn Ihr mögt, könnt Ihr auch schon das "Guckloch" ausstanzen (einfacher ist es aber, die Box erst mit Designpapier zu bekleben, nur ich konnte es einfach nicht abwarten und habe hier schon gestanzt ;O))
Sooo, wer möchte, darf jetzt alles distressen.
Beklebt die Box mit dem Designpapier,
...stanzt jetzt das Guckloch aus ;O) und verschließt dieses mit der Folie (Tip: Professioneller sieht es aus, wenn Ihr die Folie zwischen Cardstock und Designpapier setzt ;O)).
Seid Ihr damit fertig, wird die Box zusammengeklebt:
und ebenfalls zur Seite gelegt ;O).
Nehmt Euch die Streichholz-Schachteln und klebt sie zusammen, indem Ihr sie oben
...und unten - am äußeren Rand - mit doppelseitigem Klebeband fixiert.
Danach werden die "Schubladen" mit Designpapier, Spacers und Brads verziert.
Jetzt nehmt Euch die beiden festeren Kartons, färbt die Ränder mit weißem Gesso und beklebt 3 Flächen mit den Cardstock-
und Designpapier-Quadraten.
Nun klebt den Streichholz-Block auf ein vollständig beklebtes Quadrat
...und obenauf das Quadrat, das nur von einer Seite mit Papier beklebt wurde:
Nehmt die Easel Card, verschönert sie innen mit dem 4. quadratischen Motivpapier,
...dreht sie um und klebt hier den 9,5x1,7cm-Streifen auf das Mittelstück.
Bringt Kleber auf, setzt die Karte auf die nun fast fertige Kommode und
...klebt die Teelichter-Box auf.
Jetzt könnt Ihr den "Esel" ;O) fertigstellen... Dekoriert das letzte Cardstock-Quadrat teilweise oder auch schon ganz und bringt es an der Karte an. Beachtet dabei aber, das Ihr nur auf dem unteren Teil Kleber anbringt.
Solltet Ihr nur teilweise dekoriert haben, jetzt könnt Ihr es beenden ;O).
Uuuuuuund.........
FEEEERTIIIIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und so kann dann die fertige "Easel Card Tealight Match Box" aussehen:
Ich hoffe, Euch hat mein Workshop ein wenig gefallen und Ihr habt alles verstanden. Wenn nicht, nur keine Hemmungen, einfach nachfragen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und würde mich freuen, Eure Werke bestaunen zu dürfen. Drum hinterlasst mir doch einen Kommentar und ich komme Euch mit Sicherheit besuchen.

Habt einen guten Start in die neue Woche,

liebe Grüße


weitere Materialien: 
Stempel: Magnolia - Tilda with Yulehat;
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black;
Coloration: Distress Ink Refills;
Papier: Cardstock - Bazzill; DP: Maja Design
Werkzeug: Spellbinders - Nestabilities Mega Classic Ovals Large; XCut - Palm Punch Large Shining Star; Marianne Design - Creatables LR0142; Martha Stewart - Branch;

Accessoires: Rose, Spitze, Halbperlen

Kommentare:

  1. Wow...was für ein toller Workshop liebe Marina! das sieht klasse aus und wird gleich abgespeichert!! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein toller WS!! Deine Box/Karte sieht wundervoll aus!
    Dankeschön;-)
    Glg, Sonja.

    AntwortenLöschen
  3. Toller Workshop, den muss ich mir merken! Vielen Dank!
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Spitzen Workshop. Ist schon bei mir auf meine Merkliste gehüpft.

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marina, vielen Dank für diesen supertollen WS und Deine Box sieht wieder fantastisch aus
    Liebe Grüße
    Margret

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Marina

    Was eine süße Idee und Deine Umsetzung ist wunderschööön :0)))

    der WS ist klasse...Dankeschön dafür ;0)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn, eine super tolle Anleitung und eine ganz zauberhafte Verpackung.
    Wunderschön!!!!

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Juhu Marina,

    da isser ja :) Sehr sehr schöner WS und Papier und Farben sind klasse ausgewählt. Mal sehen, ob ich sowas auch mal schaffe... Hast Du auf jeden Fall super schön gemacht.

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Durch Zufall bin ich jetzt auf diesen wunderbaren WS gestoßen.
    Ganz klasse und verständlich gemacht, Vielen Dank für Deine Mühen.


    LG die hippe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig darüber, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, mir einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Ganz lieben Dank dafür :O))).