Sonntag, 31. Oktober 2010

LHO-Challenge #11

Hallo zusammen!
Hello everybody!

Es ist Sonntag und das heißt, wir starten mit einer neuen lovely hÄnglar only-Challenge.
It's Sunday and that means, we start with a new lovely hÄnglar only Challenge.
Diesmal war ich wieder an der Reihe mir ein Thema auszudenken und ich habe mich entschieden für:
This time it was my turn to choose a theme and I've decided for:

Gestanztes / Punched

Holt also Eure Stanzschablonen und/oder Eure Stanzer raus und legt los.
So take your diecuts or punches and go ahead.
Ich habe mal wieder eine Treppenkarte gestaltet:
I've created once again a stair step card:

Verwendet habe ich die beiden Süßen aus dem Kit 11-Limited Edition, habe sie mit meinen Aquarellstiften coloriert und ihre Flügel mit Stickles beglimmert. Danach habe ich sie ausgeschnitten und mit 3 D-Pads aufgeklebt.
Das Motivpapier ist von Basic Grey, ebenfalls mit Stickles beglimmert und mit Walnut Stain distressed.
Die Jolly Ornaments sind von Magnolia, auch mit Aquarellstiften coloriert, mit Stickles beglimmert, dann ausgeschnitten und mit 3D-Pads aufgeklebt.
Den Eiskristall habe ich mit Spellies ausgestanzt, distressed und ebenfalls beglimmert.
Der Text ist von LaBlanche, mit Vintage Photo aufgestempelt, mit Nesties ausgestanzt und am Rand mit Walnut Stain gewischt.
Der kleine glitzernde Stern ist eine Stanze von Cuttlebug.
Zum Schluss habe ich nur noch 2 kleine Schneeflocken und ein paar Halbperlen aufgeklebt.

I've used these two sweeties from the Kit 11-Limited Edition, coloured them with watercolour pencils and glittered their wings with Stickles. Then I cut them out and stuck them with 3d Pads onto the card.
The design paper is from Basic Grey, also glittered with Stickles and distressed with Walnut Stain.
The Jolly Ornaments are from Magnolia, also coloured with watercolour pencils, glittered with Stickles, then cut out and applied with 3D Pads to the card.
The ice crystal is diecut with Spellies, distressed and also glittered with Stickles.
The text is from LaBlanche, stamped with Vintage Photo, diecut with Nesties and edged with Walnut Stain.
The little twinkling star is a die from Cuttlebug.
Finally I adhered only 2 little snowflakes and a few halfpearls.






Nun verabschiede ich mich, bedanke mich für Euren Besuch und würde mich freuen, Euch bei lovely hÄnglar only wiederzusehen.
Now I say good bye, thank you for your visit and would be delighted to see you again at lovely hänglar only.

Habt noch einen tollen Sonntag,
Have great Sunday,

hugs,


Rezept:
Größe: Din A5
Motivstempel: hÄnglar & stÄnglar - Kit 11-Limited Edition; Magnolia - Jolly Ornaments; Spruchstempel: LaBlanche
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black, Coffee; Distress Ink Pads - Walnut Stain, Vintage Photo
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Basic Grey
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Label 13, Shapeabilities - Snowflake Wonder; Cuttlebug - Snowflake #2
Accessoires: Stickles - Star Dust; Schneeflocken, Halbperlen

Samstag, 30. Oktober 2010

Ganz kurz

Hallo Ihr Lieben!

Nur eine kurze Nachricht von mir:

Wenn Ihr Alota-Stempelchen mögt, dann hüpft doch mal auf meinen anderen Blog, denn ich habe gerade meinen Flohmarkt eröffnet und vielleicht ist ja etwas für Euch dabei.

Habt noch einen schönen Tag und vielen Dank für's Reinschauen.

Liebe Grüße,

Freitag, 29. Oktober 2010

Take Time for You

Und da bin ich wieder mit einem Kärtchen, das ich mit einem meiner neuen Stempel von Magnolia gewerkelt habe.
Teilnehmen möchte ich damit bei Take Time for You, denn es ist nach ihrem Sketch gearbeitet.


Die kleine Dame nennt sich Gingerbread Tilda, ist mit Aquarellstiften coloriert, danach mit Spellbinders ausgestanzt und der Rand mit Walnut Stain gewischt.
Das Motivpapier ist von G.C.D. und auch mit Walnut Stain distressed.
Nachdem ich die Bordüre mit meinem neuen Stanzer von Martha Stewart gemacht habe, habe ich noch ein Organzaband durchgezogen, eine Schleife gebunden und diese mit einem Strass-Brad an der Karte befestigt.
Dann habe ich die Blümchen von Wild Orchid Crafts mit Walnut Stain distressed und auf die Karte geklebt.
Und zum guten Schluss habe ich noch Ecken und Zweige aufgeklebt. Die Ecken sind eine Stanze von Sizzlits, die Zweige ein Stanzer von Mc Gill.



Ich bedanke mich für Euren Besuch und hoffe, es hat Euch gefallen.

Liebe Grüße,


Material:
Größe: 14,5 x 14,5 cm
Motivstempel: Magnolia: - Gingerbread Tilda

Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Walnut Stain
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: GCD - Paper Pack Ella Blue
Werkzeug: Spellbinders -Labels 10; Mc Gill - Pine Branch; Sizzlits - Photo Corners 2; Martha Stewart - Linked Trim

Accessoires: Wild Orchid Crafts - Blümchen; Organzaband, Strass-Brad

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Lila

ist meine heutige Karte, die ich Euch gerne zeigen möchte und verwendet habe ich mal wieder Maribel von Stempelglede.

Gestempelt habe ich Maribel mit Archival Ink Jet Black auf Glossy Paper und mit Milled Lavender coloriert und gewischt, den Rand habe ich mit Weathered Wood bearbeitet.
Das Papier ist von DCWV und mit meinem Werkzeug und Weathered Wood distressed.
Den Schnörkel habe ich mit Creatables gestanzt und mit Milled Lavender eingefärbt, für die Ränder habe ich wieder Weathered Wood verwendet.
Auch die Spitzenbordüre habe ich mit Milled Lavender eingefärbt, da mir das weiß einfach zu krass war.
Fertig dekoriert habe ich mit Blümchen und einem Head Pin von Wild Orchid Crafts, Zweigen, die mit Pine Branch ausgestanzt und auch wieder mit Milled Lavender und Weathered Wood distressed sind, und ein paar Halbperlen.




Ich bin gespannt, ob Euch meine Karte gefallen hat und bedanke mich für's Anschauen.

Liebe Grüße,


Rezept:
Motivstempel: Stempelglede - Maribel
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pads - Milled Lavender, Weathered Wood
Coloration: Distress Ink Pads - Milled Lavender, Aged Mahogany (Lippen), Tattered Rose (Wange), Tumbled Glass (Augen)
Papier: Glossy Paper; Cardstock - Bazix; Motivpapier: DCWV - Old Paper Stack
Werkzeug: Marianne Design - Creatables LR0111; Mc Gill - Pine Branch; Tim Holtz - Paper Distresser
Accessoires: Wild Orchid Crafts: Blümchen, Head Pin; Spitzenbordüre, Halbperlen

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Frohe Weinachten

Einen wunderschönen guten Morgen (naja, vom Wetter mal abgesehen ;O)!

Auch heute möchte ich Euch wieder eine Weihnachtskarte zeigen, diesmal aber in A6-Größe und mit traditonellen Farben.

Hierfür habe ich mir Papier von Forever Friends und Unwrapped Tilda ausgesucht.
Tilda habe ich nach der Coloration mit meinen Aquarellstiften ausgeschnitten und mit 3D-Pads aufgeklebt.
Der Spruchstempel ist von LaBlanche und mit ovalen Spellies ausgestanzt.
Verziert habe ich die Karte mit Weihnachtssternen und Spacers, die mit Brads an der Karte befestigt sind, Zweigen, die mit Pine Branch ausgestanzt sind, einem weißen Band und Halbperlen.



Ich bedanke mich für Euren Besuch und wünsche Euch einen schönen Mittwoch.

Liebe Grüße,


Material:
Größe: A6
Motivstempel: Magnolia - Unwrapped Tilda; Spruchstempel: LaBlanche
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Forever Friends -
Santa's on his wayWerkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic Ovals; Mc Gill - Pine Branch
Accessoires: Blumen, Blätter, Spacers, Brads, Halbperlen, weißes Band

Dienstag, 26. Oktober 2010

Funkel, funkel, kleiner Stern

Guten Morgen Ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch gerne eine Karte mit einem meiner neuen Magnolia-Stempel zeigen.
Da sie größtenteils rosa ist, möchte ich bei Just Magnolia mitmachen, denn dort heißt es "Think Pink".

Verwendet habe ich Tilda with hanging Star und sie mit Aquarellstiften coloriert und ihre Flügel und das Sternchen mit Stickles beglimmert.
Danach habe ich sie ausgeschnitten und mit 3D-Pads auf die Karte geklebt.
Tildas Hintergrund ist mit Nesties ausgestanzt und der rosafarbene Kreis noch zusätzlich mit einem Cuttlebug-Folder geprägt.
Das Papier ist von Ursus und mit meinem Paper Distresser bearbeitet.
Verziert habe ich meine Karte u. a. mit einer Spitze, aus der ich auch eine Schleife gebunden und diese mit einem Schneeflocken-Brad an der Karte befestigt habe.
Die Schneeflocke oben ist eine Creatables-Stanze, die Zweige unter den Röschen mein Stanzer von Mc Gill.
Zum Schluss habe ich noch ein paar Strass-Steinchen aufgeklebt, die Röschen mit Frosted Lace und die gestanzte Schneeflocke, die Kirschblüte und das Brad mit Star Dust beglittert.
Ach ja - und alles, bis auf die Blümchen, ist mit Walnut Stain distressed, auch die Häkelspitze.
Auf einen Text habe ich hier bewusst verzichtet, da ich denke, dass man die Karte sowohl als Weihnachtskarte, aber auch gut als Geburtstagskarte für ein "Winterkind" verwenden kann.





Ich bedanke mich für Euren Besuch und hoffe, meine Weihnachts-bzw. Geburtstagskarte gefällt Euch.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch,

liebe Grüße,


Rezept:
Größe: 13,5 x 13,5 cm
Motivstempel: Magnolia - Tilda with hanging Star

Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Walnut Stain
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Ursus
Werkzeug: Tim Holtz - Paper Distresser; Cuttlebug - Prägefolder Swiss Dots; Marianne Design - Creatables LR0123; Mc Gill - Pine Branch; Spellbinders: Nestabilities - Classic Circles
Accessoires: Stickles - Star Dust, Frosted Lace; Häkelspitze, Schneeflocken-Brad, Blumen, Strass-Steinchen

Montag, 25. Oktober 2010

Kleiner Racker

Hallo Ihr Lieben!

Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Wochenende.
Meins war klasse... Mir war, als hätten wir schon Weihnachten. Denn...
ich habe mein "Päckchen" mit neuen Magnolia-Stempelchen bekommen und Vilda Stamps habe ich mir auch "ein paar" zugelegt (wer mich kennt, weiß, was bei mir "Päckchen" und "ein paar" heißt *gg*). Jedenfalls kann ich jetzt in neuen Stempelchen baden... Hach, ist das schöööön!

Ja - und da ich jetzt so schöne neue Stempel besitze, möchte ich Euch heute gerne eine Karte mit einem meiner neuen Vilda Stamps zeigen.
Teilnehmen möchte ich damit bei den Friday Sketchers, da sie nach deren aktuellem Sketch gearbeitet ist.


Coloriert ist Rackarunge (sieht er nicht knuffig aus? ;O)) mit meinen Aquarellstiften. Danach habe ich noch mit Vintage Photo über den Rand gewischt.
Das Papier ist von Kaisercraft und mit meinem Werkzeug und Vintage Photo distressed.
Der Text ist von Whiff of Joy, mit Walnut Stain aufgestempelt, mit Nesties ausgestanzt und ebenfalls mit Vintage Photo distressed.
Da es eine "männliche" Karte sein soll, habe ich auf das ganze "Gedöns" verzichtet und sie nur mit einem Band, ein paar Knöpfen und Halbperlen dekoriert.



Ich bin gespannt, wie Euch meine Karte gefällt und bedanke mich für Euren Besuch.

Habt einen schönen Wochenanfang,

liebe Grüße,


Rezept:
Größe: 13,5 x 13,5 cm
Motivstempel: Vilda Stamps - Rackarunge; Spruchstempel: Whiff of Joy -
Deutsche Party- und GeburtstagstexteStempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pads - Vintage Photo, Walnut Stain
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Kaisercraft
Werkzeug: Tim Holtz - Paper Distresser; Spellbinders: Nestabilities - Classic Circles
Accessoires: Band, Knöpfe, Halbperlen

Sonntag, 24. Oktober 2010

Schüttel-Snoowie/Shaking Snoowie

Guten Morgen zusammen!
Good morning everyone!

2 Wochen sind vorbei und so startet wieder eine neue ISB-Challenge, diesmal mit dem Thema:
2 weeks are over and so a new ISB Challenge is starting and this time is the theme:

RecycledDas bedeutet, dass Ihr bitte nichts aufhübscht (pimpt), sondern aus Sachen, die Ihr eigentlich wegwerfen würdet, neue Sachen schafft. Z.B. aus Toilettenpapier-Rollen Servietten-Ringe macht, alte Buchseiten auf Eure Werke klebt, aus alten Zeitungen Blümchen werkelt, oder, oder, oder...
This means that you don't pimp anything, but create new things from things which you would trash. For example make napkin rings from toilet paper rolls, stuck old book pages to your works, create flowers of old newspapers, or, or, or ...Ich habe eine Schüttelkarte gewerkelt und dafür einen Blister von einer Klebeband-Verpackung und Abfälle meiner Bordürenstanzer verwendet.
I've created a shaker card and for that I used a blister from a tape packing and waste from my Border Punches.
Zuerst habe ich mit Nesties einen Kreis ausgestanzt, Snoowie with Bells aufgestempelt, ihn/sie (?) mit Aquarellstiften coloriert und die Nase und die Knöpfe mit Glossy akzentuiert. Den Hintergrund habe ich mit Faded Jeans gewischt, mit Glimmer Mist besprüht und mit Stickles ein wenig beglimmert.
Dann habe ich die Abfälle meiner Stanzer und irisierenden Glitter in den Blister gegeben und Snoowie aufgeklebt, so dass es verschlossen ist und nichts mehr rausfallen kann.
Danach habe ich mich an die Karte gemacht und sie mit Motivpapier von Forever Friends und mit einer Bordüre, die ich mit Doily Lace gemacht habe, beklebt.
Ein weißes Band, aus dem ich auch eine Schleife gebunden und diese mit einem Strass-Brad befestigt habe, habe ich auch noch angebracht.
Dann habe ich mit Spellies einen Kreis in der Größe des Blisters ausgestanzt und den Blister eingeklebt.
Den gewellten Rahmen habe ich ebenfalls mit Spellies ausgestanzt, ihn aufgeklebt und mit Stickles Punkte aufgesetzt. Damit der Übergang vom Blister zum Rahmen nicht so hart ist, habe ich es dort auch noch bestickled.
Dann habe ich die Karte dekoriert. Dafür habe ich Blümchen mit Glimmer Mist besprüht und sie und Spacers mit Brads an der Karte befestigt.
Die Zweige und Schneeflocken sind mit Stanzern ausgestanzt und auch mit Stickles beglimmert.
Zum Schluss habe ich noch den Text von Whiff of Joy mit Spellies ausgestanzt, den Rand mit Faded Jeans gewischt und ihn auf die Karte geklebt.
Jetzt kann die Karte geschüttelt werden, bis der Arzt kommt *gg*.

First, I diecut a circle with Nesties, stamped Snoowie with Bells, coloured him/her (?) with watercolour pencils and accented the nose and the buttons with glossy.
The background is smeared with Faded Jeans, sprayed with Glimmer Mist and a little glittered with Stickles.
Then I gave the waste of my punches and iridescent glitter in the blister and glued Snoowie, so that it is locked and nothing can fall out any more.
After that I made the card and covered it with patterned paper from Forever Friends, and glued a border, that I made with Doily Lace, onto the card.
I attached a white ribbon and made a bow of the same ribbon and fixed it with a Rhinestone Brad.
Then I diecut with Spellies a circle in the size of the blister and pasted the blister into it.
I've also diecut the scalloped frame with Spellies, stuck it onto the card and placed dots with Stickles. So that the transition from the blister to the frame isn't to hard, I've also stickled there.
Then I decorated the card. For that I sprinkled the flowers with Glimmer Mist and attached them and spacers with brads on the card.
The branches and snowflakes are punched out with punches and glittered with Stickles.
Finally I have diecut the text from Whiff of Joy with Spellies, edged it with Faded Jeans and glued it to the card.
Now you can shake the card till you drop *gg*.






Ich hoffe sehr, dass Euch meine Karte gefällt und ich Euch anspornen konnte, bei unserer 37. ISB-Challenge mitzumachen.
I hope you like my card and I could inspire you to join at our 37th ISB Challenge.

Habt einen schönen und kreativen Sonntag und vielen Dank für's Anschauen.
Have a wonderful and creative Sunday and thanks for looking.
Liebe Grüße,


Material:
Größe: 14,5 x 14,5 cm
Motivstempel: Magnolia - Snoowie with Bells; Spruchstempel: Whiff of Joy -
Deutsche WeihnachtstexteStempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Faded Jeans
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Forever Friends -
Santa's on his wayWerkzeug: Spellbinders: Megabilities - Mega Ovals Large, Nestabilities - Classic+Scalloped Circles, ; Stanzer ? - Schneeflocke; Martha Stewart - Doily Lace; Mc Gill - Pine Branch
Accessoires: Ranger - Glossy Accents; Stickles - Star Dust; Glimmer Mist - Pearls, Marshmallow; selbstklebende Halbperlen, weißes Band, Brads, Spacers
Sonstiges: Blister, Abfälle meiner Stanzer

Freitag, 22. Oktober 2010

Abwechslung

Da ich Euch mit all meinen Weihnachtskarten nicht langweilen möchte und selbst auch etwas Abwechslung brauchte, zeige ich Euch heute mal wieder eine Karte mit Maribel.

Alles, auch Maribel, ist mit Weathered Wood auf Karteikarte gestempelt bzw. damit distressed.
Für das Hintergrundpapier habe ich einen Stempel von Hero Arts gewählt.
Die oberen Blümchen habe ich mit einem Stanzer von EK Success ausgestanzt, die kleine und die unteren mit einer Stanze von Sizzlits und dann alle mit einem Stempel aus der Grunge Collection von Stempelglede bestempelt und mit Spacers und Brads an der Karte befestigt.
Der Schnörkel ist eine Stanze von Creatables, die Blätter sind eine Stanze von Joy!Crafts, die Zweige ein Stanzer von Mc Gill und die Bordüre habe ich mit einem Martha Stewart-Stanzer gemacht.
Fertig dekoriert habe ich dann nur noch mit ein paar selbstklebenden Halbperlen.





Da bei Take Time for You ein selbstgestempelter Hintergrund verlangt wird, möchte ich dort gerne teilnehmen.

Nun verabschiede ich mich schon wieder und hoffe, die Karte hat Euch gefallen.

Ich wünsche Euch einen schönen Start ins Wochenende und bedanke mich ganz herzlich für Euren Besuch.

Liebe Grüße,


Rezept:
Größe: 14 x 14 cm
Motivstempel: Stempelglede - Maribel, Grunge Collection; Hero Arts - Antique Brocade

Stempelkissen: Distress Ink Pad - Weathered Wood
Papier: Karteikarten; Bazix für die Karte
Werkzeug: Joy!Crafts - 6002-0025; Marianne Design - Creatables LR0112; Mc Gill - Pine Branch; Martha Stewart - Doily Lace, EK Success - Retro Flower; Sizzlits: Hello Kittie - Nested Flowers; Tim Holtz - Paper Distresser
Accessoires: Spacers, Brads, selbstklebende Halbperlen