Montag, 31. Mai 2010

Create4Fun #44

Hallo und guten Morgen!

Bevor es gleich wieder auf zur Arbeit geht, möchte ich Euch noch schnell dieses Kärtchen zeigen, das ich nach Anne-Marijes Sketch für Create4Fun gewerkelt habe.




Verwendet habe ich eines meiner neuesten Stempelchen von hÄnglar & stÄnglar und es mit Aquarellstiften coloriert, dann ausgeschnitten und mit 3D-Pads auf die Ovale geklebt.
Die Ovale sind mit Nesties ausgestanzt und das apricotfarbene habe ich noch zusätzlich mit einer Schablone geprägt.
Das Motivpapier ist von Papermania und befindet sich übrigens auch in meinem Candy ;O).
Die Bordüren habe ich mit einem Borderpunch von Martha Stewart gestanzt, die Zweige unter den Paper Flowers mit meinem Stanzer von Mc Gill.
Da das Papier schon für sich alleine wirkt, habe ich auf allzuviel Schnick-Schnack verzichtet, sondern nur noch ein Ribbon (auch in meinem Candy ;O)) befestigt und dem Blümchen eine Halbperle in die Mitte gesetzt.





Habt vielen Dank für's Anschauen und einen schönen Start in die neue Woche,

liebe Grüße,



Material:
Motivstempel: hÄnglar & stÄnglar - Baskertjej med väska
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Papermania - Hampstead
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic Ovales; Avec - Prägeschablone; Martha Stewart - Arch Lattice; Mc Gill - Pine Branch
Accessoires: Ribbon, Paper Flowers, Halbperle

Sonntag, 30. Mai 2010

Lass Dich verzaubern

Guten Morgen Ihr Lieben!

Das Kärtchen, das ich Euch heute zeigen möchte, ist wieder mit Prom Queen Tilda gewerkelt, allerdings diesmal im Ganzen ;O).

Nachdem ich sie mit meinen Aquarellstiften coloriert und Ihr Diadem mit Stickles beglimmert habe, habe ich sie ausgeschnitten und mit 3D-Pads auf ihren "Thron" gesetzt, der ebenfalls mit Aquarellstiften coloriert ist.
Ihr Hintergrund und der Rand ist mit meinem Paper Distresser und Frayed Burlap distressed, zusätzlich habe ich den Rand mithilfe des Design Rulers von Tim Holtz gepierct und dann das Motiv mit Brads an der Karte befestigt.
Das Motivpapier ist von Anna Griffin und ebenfalls am Rand distressed.
Da ich noch immer keine farblich passenden Blümchen habe, habe ich sie einfach wieder selbstgemacht.
Dafür habe ich einzelne Blumen mit Stanzen von Joy!Crafts und Marianne Design aus Cardstock ausgestanzt, sie gewölbt, übereinander gesetzt, mit Brads an der Karte befestigt und die Ränder mit Aged Mahogany distressed.
Die Blätter sind ebenfalls mit Stanzen von Joy!Crafts ausgestanzt und dann geprägt, die Bordüre habe ich mit einem Borderpunch von Martha Stewart gemacht.
Der Text von Kreativzauber ist mit Walnut Stain aufgestempelt, dann mit Stanzen von Quickutz ausgestanzt, die Ränder mit Brushed Corduroy und Frayed Burlap distressed und mit 3D-Pads aufgeklebt.





Da meine Karte gut zu einigen Themen passt, möchte ich gerne bei diesen Challenges mitmachen:
Crafts and Me: Distressed
EAC: Fairytale
Ich bedanke mich für Euren Besuch und wünsche Euch einen schönen und kreativen Sonntag.
Liebe Grüße,
Material:
Motivstempel: Magnolia - Prom Queen Tilda, Armchair; Spruchstempel: Kreativzauber
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Frayed Burlap, Walnut Stain, Brushed Corduroy, Aged Mahogany
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix und VBS (für die Blätter); DP: Anna Griffin
Werkzeug: Quickutz - Nesting Ovals; Martha Stewart - Arch Lattice; Tim Holtz - Paper Distresser, Design Ruler; Joy!Crafts - 6002/0025 (Blumen), 6002-0022 (Blätter); Marianne Design - Creatables LR0111 (Blumen)
Accessoires: Stickles - Gold; Brads

Samstag, 29. Mai 2010

Überraschung!!!

Haaaaallllllooooo, da bin ich doch nochmal ;O)!

Aber ich muss Euch noch etwas gaaaaanz Wichtiges und Schönes mitteilen...

Wir, das sind Ilona, Iris, Nicole und ich sind von den
hÄnglar & stÄnglar-Stempelchen ja soooo begeistert, dass wir uns kurzerhand überlegt haben, für diese Motive einen eigenen Challenge-Blog zu gründen.

Und nächsten Mittwoch, den 02. Juni 2010, starten wir auch schon gleich mit der 1.Challenge bei lovely hÄnglar only durch.

Wenn Ihr mögt, hüpft doch schonmal rüber und tragt Euch als Leser ein, damit Ihr auch nichts verpasst, und natürlich würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr uns dabei helft, unseren neuen Challenge-Blog bekannt zu machen ;O).

Gerne dürft Ihr Euch für Euren Blog auch diesen Banner hier mitnehmen:



Jaaaa, das war's, was ich Euch noch unbedingt mitteilen musste und es wäre schön, wenn Ihr zahlreich mitmachen würdet. Wir freuen uns schon auf Euch,

liebe Grüße

Königlich

Hallo zusammen!

Heute habe ich mal wieder etwas Gestempeltes für Euch und zwar dieses Kärtchen:



Verwendet habe ich diesmal Prom Queen Tilda, d.h. nur einen Teil von ihr ;O).
Dafür habe ich wieder einen Kreis mit Spellies aus Aquarellpapier gestanzt, dann geprägt, Tilda aufgestempelt, sie mit Distress Inks coloriert und ihr Diadem und ihre Ohrringe noch mit Stickles beglitzert.
Da ich jetzt schon so oft auf Euren Blogs solche tollen Rahmen gesehen habe, musste ich es natürlich auch ausprobieren und habe für meinen den Borderpunch Lace Heart von Martha Stewart genommen.
Die Bordüre an der Seite ist mit Doily Lace gestanzt und mit Weathered Wood gewischt.
Das Motivpapier ist wieder von Basic Grey aus der Cappella Collection (wie gesagt, ich liiiebe es :O)).
Verziert ist die Karte mit einem Ribbon, aus dem ich auch eine Schleife gebunden und diese dann mit einem Brad an der Karte befestigt habe. Zusätzlich habe ich noch ein Charm an das Brad gehangen.
Fertig dekoriert habe ich dann mit Flowers von Magnolia, Zweigen, die mit Rock Fern gestanzt sind, Herzchen-Abfälle meines Rahmens, Halbperlen und einem Stück Perlenkettchen.







Ich bedanke mich für Euren Besuch und hoffe, es hat Euch gefallen.

Habt einen schönen Tag,

liebe Grüße,

Material:
Motivstempel: Magnolia - Prom Queen Tilda
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Weathered Wood
Coloration: Distress Ink Pads
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Basic Grey - Cappella
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic Circle; Martha Stewart - Lace Heart, Doily Lace; EK Success - Rock Fern
Accessoires: Stickles: Star Dust; Magnolia: Paper Flowers, Halbperlen, Perlenkettchen, Princess-Krönchen; Ribbon, Brad

Donnerstag, 27. Mai 2010

Vorlage zum Milchkarton

Huhu Ihr!
Da bin ich nochmal!


Da ich so lieb nach einer Vorlage meines Milchkartons gefragt wurde, habe ich Euch einfach mal eine "gezimmert" ;O).

Es ist auch ganz leicht, den Milchkarton zu werkeln:
Ihr müsst einfach nur die Maße übernehmen (ich habe Cardstock verwendet), dann ausschneiden, an den Linien falzen, die Box dekorieren, falten, an der schmalen Lasche links und unten zusammenkleben, oben noch verschließen - FERTIG!!! ;O).

Es würde mich freuen, wenn Ihr Euch die Vorlage mitnehmt und mir vielleicht einen kleinen Kommentar mit einem Link zu Eurem Blog hinterlasst, sodass ich Euer fertiges Werk dann auch bestaunen kann :O)).

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Werkeln,

liebe Grüße,

Danke

Guten Morgen Ihr Lieben!

Hurraaaaa!!! Ich bin fertig - und das nicht nur mit einer meiner Auftragsarbeiten - nein, auch mit der Welt... Ab heute dürft Ihr auch "Marinamat" zur mir sagen. Warum?
Habt Ihr schonmal 234, in Worten: zweihundertundvierunddreißig ;O), Blümchen hintereinander weggestanzt, sie geprägt, übereinander- und dann aufgeklebt? Oder 156 Zweige hintereinander weggestanzt und aufgeklebt?
Ich jetzt schon... puuuuuh!!! Ich kann Euch sagen, das ist eine Aufgabe für... na Ihr wisst schon was ;O)).
Aber ich habe es geschafft und die 39 Danke-Karten fertig, die genauso gestaltet werden sollten, wie die Einladungskarten, an die Ihr Euch vielleicht noch erinnert.

Und hier sind sie:


Allerdings sind auf dem Photo nur 33 Karten, da ich 6 schon vorab "geliefert" habe ;O).

Sollte Euch interessieren, wie ich die Karten genau gemacht habe, die Beschreibung und die Material-Liste findet Ihr bei den Einladungen.

So, nun bin ich auch erstmal wieder in der Versenkung, muss noch einige Ideen in die Tat umsetzen ;o), wünsche Euch, trotz Regen, einen wunderschönen Tag und bedanke mich für's Anschauen.

Liebe Grüße,

Mittwoch, 26. Mai 2010

Ganz viele Geschenke

Hallo zusammen!

Mit meinem heutigen Kärtchen möchte ich gerne bei A Spoon Full of Sugar mitmachen, denn dort ist das Thema Celebrations und gewerkelt habe ich es nach Jeanette's Sketch von den Friday Sketchers.




Nach der Coloration mit meinen Aquarellstiften habe ich mit Hilfe eines Prägeboards der Glitter Girls um Gift Giving Tilda herum ein Oval geprägt, es innerhalb dieser Prägelinie ausgeschnitten und mit meinem Paper Distresser und Walnut Stain distressed.
Die Motivpapiere sind wieder aus der Cappella Collection von Basic Grey und am Rand ebenfalls mit meinem Tool und Walnut Stain distressed.
Das rechteckige Designpapier hinter Tilda habe ich mit Eyelets befestigt.
Die Bordüre ist mit einem Borderpunch von EK Success gestanzt, die Zweige unter den Blümchen mit einem Stanzer von Mc Gill.
Fertig dekoriert habe ich die Karte wieder mit ein paar Paper Flowers, wobei ich die kleinen mit Spacers und Brads an der Karte befestigt habe, den großen habe ich jeweils ein Mini-Röschen in die Mitte gesetzt.
Ach ja, die grünen sind übrigens auch mit Walnut Stain distressed ;O).





So, da für mich heute auch wieder der ganz normale Wahnsinn - ööööhhh - Alltag anfängt und ich arbeiten muss, bin ich auch schon wieder weg, wünsche Euch noch einen schönen Tag und bedanke mich ganz herzlich für Euren Besuch.

Liebe Grüße,

Material:
Motivstempel: Magnolia - Gift Giving Tilda
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Walnut Stain
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Basic Grey - Cappella
Werkzeug: Glitter Girls - Prägeboard Majestic; Tim Holtz - Paper Distresser; Mc Gill - Pine Branch; EK Success - Scalloped Scallop
Accessoires: Kaisercraft: Paper Flowers, Mini-Röschen, Daisy Spacers, Brads, Eyelets

Dienstag, 25. Mai 2010

Geburtstagsset

Guten Morgen Ihr Lieben!
Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Wochenende!

Heute möchte ich Euch gerne dieses Set zeigen, dass ich Kiki zum Geburtstag gewerkelt habe.



Da ich weiß, dass Kiki blau sehr gerne mag, habe ich aus meinem "kleinen" Vorrat ;O) eine entsprechende Karte rausgesucht (die Beschreibung dazu findet Ihr hier) und ihr dann noch passend dazu ein kleines Post-It-Büchlein und eine Verpackung, in dem dann später ein kleines Stempelchen versteckt war, gebastelt.

Da zu der Zeit, als ich das Set gewerkelt habe, Tilda with three Flowers Kikis Lieblingsmotiv war (vielleicht ja auch noch ist...?), habe ich sie natürlich auch verwendet und mit meinen Aquarellstiften coloriert.
Das Motivpapier, das ich verwendet habe, ist von Panduro-Hobby.


Für dieses Post-It-Büchlein habe ich mit Spellies die Labels ausgestanzt und dann erst Tilda aufgestempelt und coloriert.
Da es ja ein Gebrauchsgegenstand ist, habe ich auf die ganze übliche Deko verzichtet und nur mit ein paar Halbperlchen verziert.

Hier das Büchlein mal von innen und Tilda aus der Nähe


Für die Verpackung, die Idee ist übrigens nicht von mir, die habe ich bei Nicole (freaky) abgeguckt ;O), habe ich Tilda erst aquarelliert, danach ausgeschnitten und dann mit 3D-Pads aufgeklebt.
Tildas Hintergrund ist wieder mit Spellies ausgestanzt und die oberen Ecken habe ich mit einem Stanzer abgerundet.
Dekoriert habe ich mit Paper Flowers, die mit Brads befestigt sind, Blättern, die mit Creatables gestanzt sind, einem Schleifchen und wieder ein paar Halbperlen.
Damit die Verpackung auch zu bleibt, habe ich innen noch einen Klettverschluss angebracht.


Hier die Verpackung mal von der Seite und geöffnet


Und Tilda aus der Nähe:


Und hier nochmal das ganze Set:


Kiki hat das Set gut gefallen und ich hoffe Euch gefällt's auch...

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche und bedanke mich ganz herzlich für's Anschauen.

Liebe Grüße,


Material:
Motivstempel: Magnolia - Tilda with three Flowers
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Panduro Hobby - Tilda
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Label 9; Stanzer - Eckenabrunder; Marianne Design - Creatables LR0106
Accessoires: Paper Flowers, Brads, weißes Satinband, Halbperlen

Montag, 24. Mai 2010

Schneewittchen oder Tilda

Hallo und einen wunderschönen guten Morgen!

Heute möchte ich Euch gerne eine Karte zeigen, die ich nach dem tollen Sketch von Cute Card Thursday gewerkelt habe. Gleichzeitig möchte ich damit auch bei Create4Fun teilnehmen, denn dort ist das Thema Vintage-Card.




Für diese Karte musste natürlich wieder eines meiner neuen Stempelchen von Magnolia dran glauben ;O).
Coloriert ist Tilda with Apple mit meinen Aquarellstiften und ihren Hintergrund und den Rand habe ich mit Tea Dye distressed, wie auch die Ränder aller Papiere, die auch noch zusätzlich mit meinem Paper Distresser bearbeitet sind.
Die Designpapiere sind von Basic Grey aus der neuen Cappella-Serie (ich finde sie einfach nur klasse, da ist ein Papier schöner als das andere).
Verziert habe ich mit Paper Flowers von Magnolia, Mini-Röschen und Head Pins.
Die Zweige unter den Flowers habe ich wieder mit einem Stanzer von Mc Gill gemacht, die Schnörkel mit einer Creatables-Stanze und alles noch mit Tea Dye distressed.


Jetzt bin ich gespannt, wie Euch mein Kärtchen gefällt und würde mich natürlich wieder sehr über einen kleinen Kommentar von Euch freuen.

Habt einen schönen Tag und vielen Dank für Euren Besuch.

Liebe Grüße,

Material:
Motivstempel: Magnolia - Tilda with Apple
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black; Distress Ink Pad - Tea Dye
Coloration: Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Basic Grey - Cappella
Werkzeug: Tim Holtz - Paper Distresser; Mc Gill - Pine Branch; Marianne Design - Creatables LR0116
Accessoires: Magnolia: Paper Flowers, Mini-Röschen, Head Pins