Dienstag, 26. Januar 2010

Kleiner Schleifen-Workshop

Da ich früher immer gerätselt habe, wie Schleifen auf Karten befestigt werden, aber nie eine Anleitung gefunden habe, habe ich so lange rumgewurschtelt, bis dass ich selbst einen Weg gefunden habe, sie zu befestigen.

Nun dachte ich mir, mache ich einen kleinen Workshop für all diejenigen, die sich auch mit diesem Problem rumschlagen.

Hier nochmal das Kärtchen von gestern, damit Ihr auch wisst, über welche Schleifen ich spreche ;O):



Direkt ein Tip am Anfang: Bevor Ihr ein Stück Band abschneidet, das dann zu kurz ist, formt Euch erstmal eine Schleife in gewünschter Größe, wenn sich das Band noch auf der Rolle befindet und schneidet dann erst ab.



Und so formt Ihr die Schleife:
Legt das Band zu einer Schlaufe,


dann legt Ihr das Stück, wo sich die beiden Enden kreuzen, hinten in die Mitte der Schlaufe.


Doch bevor Ihr die Schleife macht, legt Euch erstmal ein Brad bereit,


das Ihr schon weit geöffnet habt.


Wenn Ihr dann die Schleife geformt habt, schiebt Ihr sie mittig in das Brad


und drückt das Brad, so gut es geht, wieder zusammen.




Danach macht Ihr an der Stelle, an der Ihr die Schleife platzieren möchtet, ein Loch,


schiebt das Brad, so weit es geht, durch


und "verankert" es auf der Rückseite.


Jetzt sitzt die Schleife fest und Ihr könnt sie in Form bringen.

Vorher:


Nachher:


Und das allerbeste ist, jetzt könnt Ihr auch Eure Karte fertig gestalten ;O).



Ich hoffe, ich habe nicht allzu viel Blödsinn erzählt, sondern mich verständlich ausgedrückt...?
Wenn nicht, scheut Euch nicht davor, mich mit Fragen zu bombardieren.
Über einen kleinen Kommentar, ob gut oder schlecht, würde ich mich natürlich auch wieder sehr freuen ;O).

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Dienstag und habt vielen Dank für's Anschauen.

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Marina!
    Danke fur Deinen Workshop :) Wusste ich ja auch nie, wie soll es eigentlich sein mit den Schleifen...
    Deine Karte ist toll!!! Schone Brauntone !!!

    LG :)

    AntwortenLöschen
  2. Moin Große,

    toller kleiner Workshop! Genau, die Frage hab ich mir auch immer gestellt... Am Anfang hab ich die Schleifen durch meine Maschine gekurbelt, da war dann hinten son Klebefilm drauf... Ist aber auf dauer einfach zu teuer! Jetzt nehme ich nur noch kleine Glue Dots, die gibt es in verschiedenen Größen. Die halten *bomben fest* :-) und man kann den Brad dann auch weglassen.

    Liebe Grüße
    Deine Kleene :o)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den kleinen Workshop. Zum Glück lernt man nie aus :o)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Ich denke jetzt kann ich auch mal so kleine Schleifchen verwenden ;O)
    lg
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marina,

    vielen Dank, ab jetzt hoffe ich dass meine Schleifen auch so gut aussehen wie bei Dir, müsste aber klappen nachdem Du es so toll erklart hast! Deine Karte ist wieder traumhaft schön. Tolles Motiv.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Marina Deine Karte ist wunderschoen, tolle Farben! Und der Tipp mit dem Brad und den Schleifchen goldwert :-))))))) Danke!!!!!

    Knuddels,
    Iris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Marina!

    Ein toller Workshop. Ich habe immer versucht, mit dem Band eine Schleife zu binden, das ich auch um die Karte gewickelt habe. Das war immer super schwer und die Schleife hat eigentlich nie gerade gesessen. Aber dank deiner Tips werde ich das jetzt wohl auch hinbekommen.

    Knuddel dich ganz feste.

    LG, Kiki

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marina!

    Wow,die Karte ist wieder wunderschön!
    Die Farben und Gestalltung gefallen mir sehr!
    Dein Workshop ist echt toll!

    LG Manu! ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den kleinen workshop. Ich binde immer eine richtige Schleife mit dem Band, aber wie meine Vorgängerin schon schreibt, sitzt die nie perfekt. Meine Frage aber bei dem Brad. Was machst Du mit dem Brad auf der Rückseite. Es ist ja sicherlich da Du ein Loch gestochen hast, zu sehen? Das würde mich mal interessieren.
    glg
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Vielen lieben Dank Euch allen :O)!

    @Rosi: Ich verziere erst nur das Design-Papier, das sozusagen mein "Deckblatt" ist, durch das ich auch das Loch/Brad steche. Wenn ich das "Deckblatt" fertig dekoriert habe, klebe ich es auf die Grundkarte. Somit ist kein Loch oder Brad oder anderes zu sehen.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marina

    vielen Dank für den tollen Tip...wie Iris schon schrieb der ist Gold wert :0)))

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ja, Marina, hab ich mir nachher auch überlegt. So auch beim prickeln oder mit der Nähmaschine, hab ich erst alles genommen und dann dachte ich, jetzt müssen doch die Löcher in der Karte nicht mehr zu sehen sein, also noch ein Blatt reinkleben. Bis ich beim letzen nähen nur das Deckblatt genommen habe und nachher ist mir dann auch eingefallen, dass Du es genauso gemeint hast. Auch weißt Du, bin eben halt noch immer am lernen und sehe überall noch was Neues für mich.
    Danke dass Du mir geantwortet hast.
    glg
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig darüber, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, mir einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Ganz lieben Dank dafür :O))).