Samstag, 30. Januar 2010

Ein Windlicht

Hallo zusammen!
Heute möchte ich Euch mal keine Karte, sondern ein selbstgefrickeltes Windlicht zeigen.
Und - nicht mit braun, sondern zur Abwechslung mal in meiner Lieblingsfarbe blau ;O).



Coloriert habe ich Tilda with Vintage Roses und Summer Tilda with Bowknot mit meinen Aquarellstiften. Danach habe ich sie beide ausgeschnitten und mit 3D-Pads aufgeklebt.
Die ovalen Öffnungen und gewellten Rahmen sind mit Spellies gestanzt.
Hinter die Öffnungen habe ich gewachstes Transparentpapier geklebt, das ich vorher mit einem Cuttlebug-Folder geprägt habe.
Das Motivpapier ist von Panduro-Hobby und auf hellblauen Cardstock geklebt, damit das Windlicht stabiler wird. (Leider habe ich vergessen, auch eine "Draufsicht" zu fotografieren. Daher erkennt man auch leider nicht, dass es eigentlich 5eckig ist :o(.Aber in meinem zarten Alter darf man ja auch mal etwas vergessen - hoffe ich...;O).)
Verziert ist das Windlicht mit einigen wenigen ;O) Papierblümchen, die mit Stanzen von Marianne Design gestanzt und geprägt sind und Blättern, die ich mit einem Stanzer von EK Success gemacht habe.
Zum Schluss habe ich noch selbstklebende Halbperlen in die Mitte der Blümchen geklebt.






Gleichzeitig möchte ich mit meinem Windlicht an 2 Challenges teilnehmen.
Denn gerade als ich meinen Post fertig machen wollte, sah ich, dass das Thema bei A Spoon Full of Sugar Freestyle und bei Cute Card Thursday Blooming Gorgeous ist.
Und da mein Windlicht doch wie geschaffen dafür ist, werde ich mal wieder mein Glück versuchen :O).

Ich hoffe, dass Euch mein Windlicht gefällt und wenn Ihr mir einen kleinen Kommentar hinterlassen möchtet, nur keine Hemmungen ;O). Ich freue mich über jeden - ob Lob oder Kritik.

Habt vielen Dank für's Anschauen und natürlich für Euren Besuch.

Liebe Grüße,




Material:
Stempel: Magnolia - Tilda with Vintage Roses, Summer Tilda with Bowknot
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black

Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Panduro Hobby - TILDA; gewachstes Transparentpapier

Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic & Scalloped Ovale; Cuttlebug - Prägefolder Roses; Marianne Design - LR0105+LR0106; EK Success - Rock Fern
Accessoires: selbstklebende Halbperlen

Kommentare:

  1. that is stunning, love it, many thanks for joining in the CCT challenge, have a great weekend, hugs Debx

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Windlicht bezaubernd. Die Farben sind super gewählt! Klasse!

    AntwortenLöschen
  3. Boahhhh, was für ein "Hammerwindlicht"!!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marina,
    das Windliche ist einfach zauberhaft geworden und die Farben sind klasse. Blau ist auch meine Lieblingsfarbe. Du machst echt tolle Sachen. Vielleicht sehen wir uns bald nochmal bei Susi im Laden ?!

    Liebe Grüsse,
    Steffi :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marina,
    das windlicht ist Wunderschön, könnte ich mir gut bei meinen Elfen vorstellen (grins)

    LIebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Marina,

    das ist traumhaft schön. Alleine schon die Idee, aber Deine Umsetzung ist einfach sagenhaft. Toll auch, das es mal eine andere Form hat. Also, solltest Du nicht wissen, wohin damit, ich opfere mich gerne, *g*.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  7. WOW! Marina, das ist ja wunderschön geworden. Wahnsinn!!! Steht schon auf meiner To-do-Liste! Glaube aber nicht dass ich das auch so toll hinbekomme. Es ist wirklich ein Hingucker geworden!!!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. WOW, ein wunderschönes Windlicht ist das! Das muss ich auch mal probieren...
    Die Blumen finde ich total klasse und die Motive sind wie immer zauberhaft coloriert!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Wow!
    Love your beautiful stunning work!
    hugs
    kim x

    AntwortenLöschen
  10. Wow, Marina, dein Windlicht ist der Hammer!!! So klasse!!! Wo nimmst du nur immer deine Ideen her...?

    Ich wünsche dir viel Glück bei den Challenges und außerdem ein schönes Wochenende.

    LG, Kiki

    AntwortenLöschen
  11. Dein Windlicht ist total schön.
    Eine schöne Zusammenstellung und schöne Farben

    lG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Ja diese Windlicht würde ich auch gerade nehmen. Es sieht wunderschön aus. Sollte man dieses nicht mit der Lampe von dem großen Dänischen Möbelhaus machen können. Die sieht geauso aus, ist viereckig und milchig. Dies kam mir gerade so in den Kopf. Hab noch eine heir stehen und werde dieses mal probieren. Deine Idee ist Klasse. Danke für die Anregung. Werde mir Deine Lampe mal speichern, wenn ich darf.
    Noch ein schönes WE
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Wow,wow this is just stunning ~ Mel

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Marina

    das Windlicht ist hammermäßig schööön...die Form ist einfach klasse...da hast Du eine traumhaft schöne Idee gehabt :0)))

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Mir fehlen die Worte ... ein Traum, das Windlicht ... superschön! *schonwiederschwärm* ;)

    Lg, Nora :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig darüber, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, mir einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Ganz lieben Dank dafür :O))).