Montag, 9. November 2009

Einen schönen Montagmorgen

wünsche ich Euch! Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Wochenende.

Mein heutiges Kärtchen habe ich, nach langer Zeit mal wieder, mit einem Stempelchen von Bildmalarna gewerkelt.



Tossa Christmas ist mit meinen Aquarellstiften coloriert, ausgeschnitten und mit 3D-Pads auf das, mit Nesties gestanzte und mit einem Cuttlebug-Folder geprägte, Oval geklebt.
Auch die anderen Ovale sind mit Nesties gestanzt, die Ecken mit Sizzlits und die Bordüre mit einem Stanzer von Martha Stewart.
Das Papier ist von Basic Grey.
Verziert ist die Karte mit einem Ribbon und Flowers, die ich wieder selbst gemacht habe und mit Pearl-Brads an der Karte befestigt sind. Wie ich die Flowers mache, seht Ihr weiter unten ;O).





Da ich jetzt schon ein paarmal gefragt wurde, wie ich die Flowers auf meinen Karten mache, möchte ich es Euch heute kurz erklären, muss aber dazu sagen, dass die Idee nicht von mir, sondern von Monique ist, die einen ganz tollen Workshop im Magnolia INK-Magazine gemacht hat.
Meine Flowers sind ein wenig abgewandelt, da ich nur einen Stanzer besitze, den man dafür benötigt und kann Euch daher auch nur meine Art, diese Blümchen zu werkeln, erklären:

Das verwende ich dafür und natürlich Cardstock.
Der Stanzer ist von EK Success, nennt sich Daisy und dürfte die mittlere Größe sein.

Als erstes stanze ich pro Blümchen 2 x die Daisy aus.

Dann biege ich die einzelnen Blütenblätter um eine Embossingnadel.

Danach drücke ich die Spitzen der Blütenblätter zwischen Zeigefinger und Daumen nochmal zusammen, damit sie eine spitzere Form erhalten.


Wenn das erledigt ist, wische ich, je nach Farbe des Blümchens oder der Karte, mit einem, in Distress Ink Pad getupftes, Schwämmchen leicht über das Erhabene und die Ränder und beglittere die Blümchen noch mit Stickles.



Zum Schluss setze ich noch Halbperlchen, Glitzersteinchen, Bead Spacers o.ä. in die Mitte des Blümchens, oder befestige sie direkt mit einem Brad an der Karte.
Und so sieht dann das Ergebnis aus:

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und bedanke mich für Euren Besuch auf meinem Blog.


Liebe Grüße,




Material:
Stempel: Bildmalarna - Tossa Christmas
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black
Aquarellstifte: Faber Castell - Albrecht Dürer
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Basic Grey - Eskimo Kisses (Paper Pad)
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic + Scalloped Ovale; Cuttlebug-Embossingfolder - Swiss Dots, Sizzlits - Photo Corners 2; Stanzer: Martha Stewart - Simple Scallop; EK Success - Daisy
Accessoires: Pearl-Brads, Ribbon

Kommentare:

  1. Oh wow!
    Your card is stunning!
    Love your flowers and thank you so much for your great tutorial!
    hugs
    kim x

    AntwortenLöschen
  2. such a beautiful card, and fantastic flowers, thank you so much for sharing. hugs rachxx

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Marina :0)

    das ist ja wieder ein zauberhaftes Kärtchen...das Motiv ist total süß coloriert und auf der Karte arrangiert...Deine Erklärung wie Du die Blümchen bearbeitest ist super :0)))

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh this is adorable, beautiful colours and sweet image too. Love the tutorial with the flowers, I have that punch.
    luv
    Debby

    AntwortenLöschen
  5. Hi Du :o)

    Mönsch da hast Du Dich aber mal wieder selbst übertroffen, die Karte gefällt mit sehr (obwohl ich die Stempel nicht mag). Ganz dickes Lob und große Freude das Du den tollen Workshop für uns gemacht hast. Knuddel

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  6. Traumhafte Karte!!! Ganz tolle Farben!!!

    Und wunderbar hast Du erklart, wie man die Blumchen machen kann!!! Danke schon :))))
    Na jetz nun mal versuchen zu selbst machen... :D

    LG !!!

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Karte, auch die Idee mit den Blumen finde ich Klasse.

    LG
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Wonderful card I love sweet Tossa. Great flower tutorial ~ Mel x

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marina,

    wie schon gesagt - Bildmalarna mag ich nicht, aber die Farben und die Anordnung aller Dinge sind wieder ganz ganz toll. Herzlichen Dank für die Anleitung für die Blümchen!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Dein Kärtchen ist total schön geworden. Und hab´ vielen Dank für den tollen WS. Das werde ich sicherlich in nächster Zeit mal umsetzen!

    LG Kati

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig darüber, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, mir einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Ganz lieben Dank dafür :O))).