Donnerstag, 13. August 2009

Surf Edwin

Ich hoffe, Ihr hattet gestern einen schönen Tag. Hier hat es ab mittags ununterbrochen aus Kübeln geschüttet und ab da war es auch sehr dunkel. Suuuuper!!! Bei solch einem Wetter habe ich zu nichts Lust, noch nicht mal, zum Basteln.

Aber diese Karte hier habe ich noch geschafft :O).



Am Montag habe ich ja das von mir heiß ersehnte Päckchen von Ilona erhalten, in dem u.a. viele, viele Stempelchen aus der neuen Collection von Magnolia waren.
Natürlich hatte ich auch Surf Edwin bestellt, der ja auf keinen Fall fehlen durfte, dieser gutaussehende Kerl mit seinem durchtrainierten Körper ;o).

Ich habe ihn mit Aquarellstiften coloriert und seinen Hintergrund mit Shabby Shutters distressed.
Das Design-Papier ist von Frances Meyer, der Spruchstempel von Whiff of Joy.
Die (Halb-)Kreise sind mit Nestabilities gestanzt.
Damit die Aufmerksamkeit ganz allein auf Edwin fällt, habe ich auf allzuviel SchnickSchnack verzichtet und nur noch einen Paper-Clip mit angeknotetem Ribbon und ein paar Brads auf der Karte befestigt.







Ich bedanke mich für Euren Besuch auf meinem Blog und wünsche Euch noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße,

Marina


Material:
Stempel: Magnolia - Surf Edwin; Spruchstempel: Whiff of Joy - Deutsche Party- und Geburtstagstexte
Stempelkissen: Archival Ink - Jet Black, Distress Ink Pad - Shabby Shutters
Aquarellstifte: Albrecht Dürer von Faber Castell
Papier: Cardstock - Bazix; DP: Frances Meyer
Werkzeug: Spellbinders: Nestabilities - Classic Circles
Accessoires: Paper Clip, Ribbon, Brads

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich riesig darüber, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, mir einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Ganz lieben Dank dafür :O))).